Das Vorspiel - sinnlicher Auftakt für noch intensivere Höhepunkte

10.03.2018 20:27

Schneller Sex ist eine ganz besonders prickelnde Spielart der Erotik. Um die ganze Bandbreite sexueller Lust geniessen zu können, gehört eines jedoch dazu: das Vorspiel. Und hier gilt in jedem Fall: Nicht so eilig! Das langsame Steigern der Lustkurve ist nicht nur besonders sinnlich, es verspricht auch intensivere Orgasmen - für beide Geschlechter.

Petting als Auftakt für den Höhepunkt

Was früher als Angst vor unerwünschten Schwangerschaften oftmals als einzige Möglichkeit galt, ist heute ein unverzichtbares Element des Liebesspiels. Sich gegenseitig an sinnlich-empfindsamen Stellen zu berühren und zu streicheln weckt das Verlangen nach mehr. Dazu gehört in jedem Fall das Küssen. Sehen Sie Ihrem Partner intensiv in die Augen und verwöhnen Sie sich anschliessend gegenseitig mit einem heissen Zungenspiel. Dabei dürfen die Hände gerne auf Entdeckungsreise gehen. Frauen lieben das Streicheln und Reiben der Brüste, aber auch Männer sind im Brustbereich sehr empfindlich. Sich langsam weiter nach unten tasten, den Bauch mit einbeziehen und die Innenseite der Oberschenkel sanft verwöhnen: Jetzt wird es richtig heiss!

Mit allen Sinnen geniessen

Auge und Geruchssinn sind sehr wichtig beim Sex. Ein sinnlich-aromatischer Duft im Raum regt die Fantasie an und mit der richtigen Atmosphäre durch Kerzenlicht können Sie schon im Vorfeld das passende Ambiente schaffen. Und für das Plus an Stimmung sorgen ausgewählte Dessous. Von hauchzart bis Lack und Leder, der persönliche Geschmack entscheidet. Ein ganz besonders heisser Tipp für ein gelungenes Vorspiel ist auch sich gegenseitig beim Masturbieren zuzuschauen. Hier sind die visuellen Reize besonders stark und beobachten und beobachtet werden Verführung pur! Probieren Sie aus, was beiden Spass macht und freuen Sie sich auf besonders intensive Höhepunkte!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.