Frauen richtig verführen

06.05.2018 15:00

Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus: Dieser Bestseller von Cris Evatt hat einer sehr grossen Leserschaft den Unterschied zwischen Mann und Frau auf humorvoll-interessante Weise erklärt. Das gilt selbstverständlich nicht nur für den täglichen Umgang miteinander, sondern auch für die schönste Nebensache der Welt. Eine Frau nach allen Regeln der Kunst zu verführen, gehört zu den wichtigsten Dingen für besonders lustvollen Sex.

Sinnlichkeit wecken durch Verbalerotik

Verbalerotik ist nicht nur das Mitteilen von heissen Botschaften, Verbalerotik fängt da an, wo Frauen die Möglichkeit bekommen ihre Sinnlichkeit schon im Vorfeld zu steigern - beim Körpergefühl. Denken Sie einmal daran, wie prickelnd es ist, wenn Frau Ihnen sagt, dass Ihr Schwanz der schönste von allen ist. "Ich liebe Deine Brüste, Deine Hände, Deinen Bauch." Zu gutem Sex gehört ein gutes Körpergefühl, wenn Frauen sich wohlfühlen, dann öffnen sie sich. Und davon profitieren beide Seiten.

Aufmerksame Verführer haben besseren Sex

Frauen UND Männer geniessen es besonders, wenn der Sexpartner so richtig abgeht. Beobachten Sie Ihre Partnerin, hören Sie zu, was sie sagt. Und setzen Sie Ihre Beobachtungen in die Tat um. SIE liebt eine ganz besondere Art von Vorspiel, bevorzugt diese Berührung, mag diese Stellung - Frauen lieben es, wenn der Partner sich merkt, was ihnen gefällt. Bauen Sie kleine Variationen in Ihr lustvolles Spiel ein und zeigen Sie ihr, wie sehr Sie es geniessen, wenn sie hemmungslos ihre Lust zeigt. Und auch hier nicht vergessen: Komplimente sind die wahren Verführer, die beste Sextechnik kann nicht das Wohlgefühl ersetzen, das dadurch entsteht, dass man gefällt!


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.